Von der HAK in das Supermarktregal

MIIND your future  -  Softdrink, aber keine Kalorienbombe...

Das neue Erfrischungsgetränk MIIND der zwei Waidhofner HAK-Absolventen Philip Obermüller und Manuel Heulos hat es jetzt bis in Supermarktregale geschafft. Mit im Bunde der Jungunternehmer ist auch noch Simon Fuchsluger, der die HAK Amstetten absolvierte. Die Zusammensetzung unterschiedet sich deutlich von den künstlichen Kalorienbomben: es enthält ausschließlich natürliche Melissen- und Zitronenextrakte, natürliches Koffein, Quellwasser aus Oberösterreich – und nur 4 Kalorien pro 100 ml.  Man findet es in 15 privaten Sparmärkten, aber auch in diversen Clubs, Restaurants und Lokalen im Raum Waidhofen/Amstetten/Scheibbs ebenso wie in den Getränkeautomaten des SV Rapid und SV Schwechat.