Eine Welle an Blut gespendet

112 Menschen dürfen sich nun als Lebensretter fühlen...

Fotocredit: RKNÖ/Bohlheim  - v.l.n.r.: Bürgermeister Thomas Raidl, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Mag. Kurt Marcik, Susanne Hinterholzer (25. Blutspende), Reinhard Gleiß (50. Blutspende), Gerwald Schattleitner (25. Blutspende), Bezirksstellenverantwortliche für Blutspenden Gertrude Käferbeck

Blutkonserven werden immer in lebensbedrohenden Patientensituationen verabreicht. Pro Tag werden in Österreich 1000 Blutkonserven benötigt. In Grippezeiten kommt es oft zu Engpässen. Vielleicht sollte man einmal nachdenken, selbst bei einer Spendenaktion als Spender dabei zu sein. Am Freitag, den 3. Mai sind 112 (!) Personen dem Aufruf zur Blutspende in die Festhalle nach Rosenau gefolgt. Unter den vielen Blutspendern waren auch drei Lebensretter, welche von Bürgermeister Thomas Raidl, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Mag. Kurt Marcik sowie Bezirksstellenverantwortliche für Blutspenden, Gertrude Käferbeck anlässlich ihrer 25. Blutspende die bronzene Verdienstmedaille bzw. ihrer 50. Blutspende die silberne Verdienstmedaille erhalten haben. Chapeau!!