Groissböck veredelt Ybbsitzer Klangschmiede !

Günther Groissböck von Bayreuth in die Neue Mittelschule Ybbsitz!

 Von 25. Mai - 2. Juni 2019 wird Ybbsitz an zauberhaften Klängen reich sein. Intendantin Anneliese Fuchsluger hat wieder ein fantastisches Programm geschmiedet und diesmal sogar einen Weltstar engagieren können. Günther Groissböck zählt mittlerweile zu den fünf besten Opernbässen der Welt und gastiert von der New Yorker Met bis Bayreuth an den besten Bühnen des Opernuniversums. Am 2. Juni 2019 konzertiert er mit dem Ensemble Klangschmiede, das Anneliese Fuchsluger aus Mitgliedern des Brucknerorchester Linz geformt hat.  Auf dem Programm stehen u.a. Arien von Mozart und Richard Strauß.

Das gesamte Programm der Klangschmiede Ybbsitz trägt wieder die einserseits sensible, andererseits bodenständige Pranke von Anneliese Fuchsluger der zarten Flötistin des Brucknerorchesters, die ihren Wurzeln huldigt ( 29. Mai 2019, JAGARISCH GSUNGA, JAGARISCH GSPÜT mit verschiedenen Volksmusikgruppen), dann dem argentinischen Tango huldig (30. Mai 2019, PIANTAOS DEL TANGO - VERRÜCKT NACH TANGO mit dem Cuarteto Cameselle). Am 1. Juni 2019 gestaltet der Gesang- und Musikverein Ybbsitz eine künstlerische Abendmesse mit Werken von der Renaissance bis zur Gegenwart. Denn Anfang aber am 25. Mai 2019 bildet fast schon traditionell die Kinderopser in der Neuen Mittelschule: heuer mit der ZAUBERFLÖTE FÜR KINDER mit Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule und des Musikschulverbandes Ybbstal, sowie als Papageno den Ybbsitzer Bariton Richard Helm. 

Ein Festival mit großer Strahlkraft, das überregional immer mehr Freunde anzieht und einen Fixpunkt im musikalischen Ybbstaler Qualitätskalender darstellt.

  • KARTEN.
    FeRRUM Ybbsitz
  • Tourismusbüro Waidhofen/Ybbs
  • sowie unter:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!