Ötscherbär muss wieder her !

Das Vermumungsverbot zwang den Ötscherbären in Frühpension, aber jetzt...

 ...darf er für organisierte Veranstaltungen wieder temporär sein freundliches Wesen treiben. Zur Freude der Kinder und der Social Media geschulten Eltern. In über 50 Videos hat der Ötscherbär für die Region geworben und in hunderten Medienberichten Schönheiten und Naturbelassenheit des Ötscherlandes unbezahlt unter d'Leut gebracht. Dem Ruf der Fans nach dem Maskottchen, in dem die attraktive Waidhofnerin Renate Wachauer steckt, wird nun Rechnung getragen. Der Ötscherbär fährt wieder Zug!

Der erste Termin ist Samstag der 10. August 2019 – da fährt der lustige Ötscherbär mit dem E-Nostalgiezug “Ötscherbär”  an Bord der Mariazellerbahn.

VORMERKEN.  Am Samstag, 10. August und 7. September ist der Ötscherbär ab Laubenbachmühle im Zug unterwegs. Mit seiner lustigen Art und dem flauschigen Fell sorgt er nicht nur bei den kleinen Fahrgästen für Unterhaltung - ein Erinnerungsfoto ist Pflicht! 
Der Zustieg erfolgt in Laubenbachmühle um 10:11 Uhr.
Bis zur Ankunft in Mariazell um 11:22 Uhr ist der Ötscherbär mit an Bord.

Auch bei der Rückfahrt ist der Ötscherbär wieder mit von der Partie.
Die Abfahrt in Mariazell erfolgt um 15:27 Uhr.
Um 16:32 Uhr  erfolgt die Ankunft in Laubenbachmühle 

Tipp 2 : Am 7. September findet der Familientag im Ötscherland statt. Auf die Fahrgäste wartet neben der Mitfahrt des Ötscherbären ein buntes Programm für die ganze Familie mit Kinderschminken, Führerstandsbesichtigung in Mariazell und vielem mehr!
LINK ZUR KARTEN BESTELLUNG

Der Ötscherbär hat auch ein sommerliches Outfit. Bei über 30 Grad wird es auch für hitzegeprüfte Bär(innen) eine Plage. Da wird dann das Ohrenkostüm ausgepackt.

r!  002
Alle Fotos:  Karl Piaty sen.