Cobra übt spektakulär im AKW Zwentendorf

Das aufgelassene AKW wird oft als Filmkulisse genutzt, jetzt als Cobra-Kampfplatz...

Foto: EVN / Antal - Cobraleute proben den Ernstfall
Die EVN hat im Jahr 2005 das AKW gekauft. Neben einem Schulungsreaktor wurde auch ein modernes Photovoltaikkraftwerk errichtet. Nebenbei vermietet die EVN das AKW Zwentendorf auch als Filmkulisse und als Location für diverse Festivals. Neben dem Nuke-Festival, das vor vielen Jahren am Kraftwerksstandort stattfand, wird u.a. auch das Shutdown Festival auf dem Gelände abgehalten.

Auch Führungen (Freitagnachmittagen auch kostenlos Zeitreisen in die Welt der späten 70er Jahre) werden angeboten. Jährlich besichtigen bis zu 15.000 Besucher dieses Stück österreichische Zeitgeschichte. Führungen nur mit Voranmeldung.