HTL Waidhofen: Projektpräsentation im Doka-Future-Lab

by Red. Ybbstalnews

(Foto: HTL) Roman Rittler, Andreas Neubauer, Johannes Riegler und Lukas Haider aus der HTL Waidhofen präsentierten ihre Projekte (v.l.)
Was herauskommt, wenn Schüler, Studenten und Wirtschaftstreibende zusammenarbeiten, das konnte man bei einer Präsentation im Doka-Future-Lab bestaunen. Die 3 Schulen - HTL Waidhofen/Ybbs, HTL St. Pölten, HAK St. Pölten - und die FH St. Pölten haben in einem Gemeinschaftsprojekt zum Thema Industrie 4.0 – Nachhaltigkeit 4.0 ihr Können bewiesen. Nach einem anfänglichen Design-Thinking - Workshop an der FH wurden Teams mit Vertretern aus Firmen gebildet. Diese bekamen eigens gestellte Aufgaben, die es zu bewältigen gab. Nachdem die Projekte im vergangenen Semester gemeinsam bearbeitet worden waren, wurden die Ergebnisse bravourös präsentiert. Mit dabei waren Schüler aus den Abteilungen Elektrotechnik-Smart Systems und Maschinenbau-Automatisierungstechnik aus der HTL Waidhofen mit ihren Betreuungslehrern Ing. Ernst Hirtenlehner und Ing. Joachim Wagner, MSc.